Städtepartnerschaft - Markt Elsenfeld
Markt Elsenfeld

Städtepartnerschaft mit Condé Intercom

Conde Intercom - LogoSeit dem 25.9.2004 besteht die offizielle Partnerschaft zwischen Elsenfeld und Condé Intercom. Condé und seine eingemeindeten Partnerorte liegen im Süden des Calvados, der sogenannten französischen Schweiz.
Die Wahl dieses Ortes als 1. Partnerstadt Elsenfelds kam nicht von ungefähr: Die Region Calvados ist mit Unterfranken schon lange verschwistert. Der Unterbezirk fördert Partnerschaften mit französischen Städten organisatorisch und teilweise auch finanziell. Zudem gab es eine bereits mehrere Jahre bestehende Schulpartnerschaft zwischen der Realschule Elsenfeld und dem College in Condé. 

Hauptinitiator der Partnerschaft ist der „Freundeskreis Elsenfeld Städtepartnerschaft e.V.“

Ansprechpartner:

Allgemeine Fragen und Kontakte:
Pia Sander
Bussardstraße 9
63820 Elsenfeld
Tel.: 0049/6022/623610 
Handy: 00491738350309
Mail: sander.a-p@kabelmail.de
(spricht wenig französisch)

Musikgruppen:
Angelika Fecher-Wolz
Am Sonnenberg 31A
63820 Elsenfeld
Tel.: 0049/9374/2538 
Mail: aberwo@gmx.de  
(spricht gut französisch)

Sport:
Siegfried Fuchs 
Birkenstraße 11 
63820 Elsenfeld
Tel.: 0049/6022/649089 
Mail: elaflockteam@freenet.de   
(spricht wenig französisch)

Wirtschaft + Verwaltung, Praktika:
zur Zeit nicht besetzt

Jugendgruppen / -austausch:
Fabienne Meyer
Mechenharder Straße 39 
63820 Elsenfeld
Tel.: 0049/6022/4073173
Mail: fabienne.meyer56@gmail.com 
(spricht gut französisch) 

Kirchen:
Ursula Schweickert
Rücker Straße 58
63820 Elsenfeld
Tel.: 0049/6022/9293
Mail: J.Schweickert@freenet.de
(spricht nicht Französisch) 

Die Partnerschaft wurde jedoch auch von Seiten der Bürgermeister Helmut Oberle, später Matthias Luxem und Pascal Allizard von Anfang an unterstützt. So besuchten die Bürgermeister bereits mehrmals die jeweilige Partnerstadt. Neben den offiziellen sind auch private Kontakte gesponnen. Sportvereine trugen freundschaftliche Wettbewerbe aus, interessierte Gruppen informierten sich wechselseitig zu Themen wie regionale politische und wirtschaftliche Struktur, Entwicklung im Bereich Naturschutz und Energie. Gemeinsame Besuche in Brüssel, Straßburg und Paris bei EU-Gremien gaben mehr Hintergrund zu gemeinsamen politischen Institutionen.

Informationen über Condé Intercom im Internet:

http://condeintercom.fr/